Push-Problem – iCloud-Mails werden nicht gepusht

overview_icon_2x

Apple hat am 01.10.2013 den Push-Dienst in Deutschland wieder aktiviert (siehe Apple Support Dokument). Sollte trotz der hier beschriebenen Vorgehensweise, der Dienst bei Ihnen nicht funktionieren, so müssen Sie Ihr iPhone sichern, löschen und wiederherstellen. Sie werden danach keinen Unterschied bemerken – alle Apps sind installiert, alle Kennwörter sind noch vorhanden – Sie müssen nur den Sicherheitscode erneut eingeben (Sicherheitscode auf dem iPhone/iPad aktivieren) – ABER der Push-Dienst funktioniert!!!

Gehen Sie folgendermaßen vor:

Erstellen Sie ein Backup Ihres iPhones oder iPads – wichtig ist, dass Sie ein lokales verschlüsseltes Backup erstellen, denn nur so werden all Ihre Kennwörter mit gesichert (iOS-Backups in iTunes verschlüsseln).

Gehen Sie anschließend in die Einstellungen auf Ihrem iPhone:

IMG_4775

Wählen Sie den Punkt “Allgemein” aus:

IMG_4873

Scrollen Sie ganz nach unten, bis zu dem Punkt “Zurücksetzen”:

IMG_4874

Wählen Sie “Inhalte & Einstellungen löschen” aus:

IMG_4875

Nun müssen Sie Ihren Sicherheitscode eingeben:

IMG_4876

Bestätigen Sie das zurücksetzen durch einen Klick auf “iPhone löschen”:

IMG_4877

Anschließend wird Ihr iPhone gelöscht und neu gestartet.

Wenn das Gerät neu gestartet ist, schließen Sie es an Ihrem Computer an und stellen die letzte Datensicherung wieder her. Nun funktioniert auch der Push-Dienst – Sie erkennen dies an den angezeigten Postfächern unter “Einstellungen” -> “Mail, Kontakte, Kalender” -> “Datenabgleich” -> “iCloud”:

IMG_4872

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank!
    Hat Bestens funktioniert – Push Mail geht wieder.
    Und ein weiteres Problem mit fehlenden Album Cover in der Musik-App ist durch die Wiederherstellung gefixt;-)

    Schönen Sonntag

  2. Pingback: OS X Yosemite und iOS 8 – Handoff nutzen | OS-Privacy

Kommentar verfassen